KWHC > Aktuelles > Aktuelles

Podcast-Boom: Wissenschaft für die Ohren

Die Nachfrage nach herunterladbaren Audio-Inhalten, den sogenannten Podcasts, steigt zunehmend. Auch Wissenschaftsthemen sind von besonderem Interesse. Podcasts haben ein akzeptiertes Format, was auf verschiedenen Geräten leicht zugänglich ist.

 

In Deutschland hören 13 % der Online-Nutzer über 14 Jahren Podcasts – also 7,5 Millionen Menschen –, so das Ergebnis einer Online-Studie des ARD/ZDF. Geprägt wird dieser Bereich von langjährigen Podcastern mit einer treuen Hörerschaft und von Radiosendern, die auf diese Weise einen weiteren Ausspielkanal nutzen.

 

Print- und Online-Redaktionen (Spiegel Online, Rheinische Post) drängen seit 2017 ebenfalls auf den Markt wie Unternehmen und Stiftungen. Die Vorteile liegen dabei sowohl für die Anbieter als auch für die Nutzer auf der Hand, denn das Equipment ist nicht so aufwändig wie bei einem Video und Nutzer können sich ihr Wunsch-Programm individuell zusammenstellen. Beliebte Themengebiete sind allgemeine Wissensthemen, Geschichte und Wissenschaft, aber auch erzählerische Podcasts.

 

Auch die KWHC bietet die Produktion von Podcasts an. Nutzen auch Sie dieses Format, um Ärzte und medizinisches Fachpersonal unterwegs auf Dienstreisen oder auch während der Freizeit in Garten und Küche zu erreichen. Die Einsatzmöglichkeiten hierbei sind vielfältig und reichen von einer auditiven Unterstützung von News-Texten oder Kongress-Podcasts bis hin zu auditiven Lern-Modulen. Sprechen Sie uns gezielt an zur Entwicklung Ihres eigenen Podcasts.

 

 

Quelle: internetworld.de 

 

Bildnachweis: © nmarques74 – fotolia.de

Alle aktuellen Nachrichten

 
Wir suchen Verstärkung